Hydro Ingenieure - Mit Weitblick zu klaren Lösungen

WVA St.Pölten BA 24 – Leitungstausch Goldeggerstraße

Aufgabenstellung

Die Transportleitung DN 200 PVC für den Ortsteil Waitzendorf wurde 1970 errichtet und 1975 verlängert. In den letzten Jahren kam es gehäuft zu Rohrbrüchen, sodass diese Leitung erneuert werden muss. Die Goldeggerstraße ist eine stark befahrene Landesstraße. Eine möglichst geringe Beeinträchtigung des Verkehrs wurde gefordert.

Als besondere Herausforderung stellte sich im Zuge der Planungen die sehr nahe an der Wasserleitung verlegte Gasleitung heraus.

Lösung
  • Sanierung aufgrund der längeren Freilandstrecken im Berst-Lining Verfahren. Erleichterte Verkehrsführung durch nicht offenes Sanierungsverfahren, Kostenreduktion durch geringere Straßeninstandsetzung
  • Abstimmung der Sicherheitsmaßnahmen mit EVN-Gas, Suchschlitze zur Vermeidung von Beschädigungen der Gasleitung und Gas-Kontrollmessungen
  • Abschnittsweiser Austausch mit Desinfektion und Untersuchung bevor der nächste Abschnitt in Angriff genommen werden konnte
  • Anschluss an die Hauptleitung DN 400 AZ in Nachtarbeit erforderlich.
Dienstleistungen
  • Detailplanung
  • Förderansuchen
  • Ausschreibung – Vergabe
  • Örtliche Bauaufsicht und Oberleitung
  • Inbetriebnahme
  • Kollaudierung
Fakten
  • Auftraggeber: Trinkwasserversorgung der Landeshauptstadt St.Pölten
  • Projektdauer: März 2012 bis Juni 2013
  • Umfang: insgesamt 1.730 lfm Wasserleitung
    1.480 lfm DN 200 PE, 250 lfm DN 150 PE
  • Projektkosten € 410.000,- exkl. USt.
  • Ansprechpartner: DI Christian Groissmaier