Hydro Ingenieure - Mit Weitblick zu klaren Lösungen

Tiergarten Schönbrunn Wassertechnik Eisbärenanlage „Franz Josef Land“

Aufgabenstellung

Im Tiergarten Schönbrunn solle eine neue Eisbärenanlage errichtet werden. Während die bestehende Eisbärenanlage über keine Wasseraufbereitungsanlage verfügte und das Wasser daher häufig ausgetauscht werden musste, soll die neue Eisbärenanlage mit Wasseraufbereitungsanlagen ausgerüstet werden. Dies insbesondere dazu, um den häufigen Wassertausch in Zukunft vermeiden zu können und weiters eine bessere Sichtbarkeit im Wasser (Unterwassereinsicht) zu erreichen.

Lösung

Eine Salzwasser-Verfahrenslinie und zwei Süßwasser-Verfahrenslinien (Eisbären und Nasenbären)

Beckenvolumen gesamt 630.000 Liter

Verfahren:

  • Grobstoffabscheidung
  • Flotation mittels Abschäumertechnik (Salzwasser)
  • Flockungsfiltration, geschlossenen Sandfiltern
  • Ozonbegasung zur Oxidation
  • pH-Wert Einstellung, Einstellung der gewünschten Salinität (Salzwasser)
Dienstleistungen
  • Technische Beurteilung unterschiedlicher Technologien
  • Wirtschaftlichkeitsvergleich möglicher Varianten
  • Bestands- und Schnittstellenerhebung
  • Entwurfsplanung
  • Einreichung
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • Mitwirken bei der Vergabe
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Abnahme
Fakten
  • Auftraggeber: Burghauptmannschaft Österreich Abt. 403
  • Projektdauer: 2011 bis 2014
  • Investitionsvolumen: ca. € 10.500.000,-
  • Ansprechpartner: Ing. Andreas Biegler