Hydro Ingenieure - Mit Weitblick zu klaren Lösungen

Kläranlage AWG Merzenstein

Aufgabenstellung

Aufgrund der unbefriedigenden Behandlung und Entsorgung der Abwässer der Katastralgemeinde Merzenstein (Senkgrubenlösungen, 3-Kammeranlagen) soll eine dezentrale Abwasserbeseitigungs- und Abwasserreinigungsanlage errichtet werden.

Lösung

Es wurde eine neue Abwasserreinigungs- bzw. Abwasserbeseitigungsanlage projektiert, die aus folgenden Anlagenteilen besteht:

Ortsnetz: Länge 2.000 m

Kläranlage: Ausbaugröße 180 EW

  • Betriebsgebäude
  • Vorlagebehälter (Zulaufpumpwerk)
  • SBR-Reaktor
  • Schlammspeicher
  • Vererdungsbecken
  • 3. Reinigungsstufe (bepflanzter Bodenfilter)

Die Steuerung der Anlage erfolgt mittels SPS.

Dienstleistungen
  • Projektmanagement
  • Einreichplanung
  • Erstellung der Förderansuchen
  • Detailplanung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Angebotsprüfung
  • Erstellung der Bauverträge
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Leistungsabnahmen
  • Erstellung der Kollaudierungsunterlagen
  • Inbetriebnahme
Fakten
  • Auftraggeber: Abwassergenossenschaft Merzenstein
  • Projektdauer: Juni 2007 - Dezember 2009
  • Investitionsvolumen: € 655.000,–
  • Ansprechpartner: Hermann Schmelz, Bmstr. Ing. Raimund Winkler