Hydro Ingenieure - Mit Weitblick zu klaren Lösungen

Wasserversorgung Maria Taferl

Aufgabenstellung

Die Tourismusgemeinde Maria Taferl mit insgesamt sieben Katastralgemeinden hat in den Sommermonaten ständig unter Wassermangel gelitten.

Es sollte unter Einbeziehung der bestehenden Anlagenteile ein Gesamtkonzept für eine garantierte Versorgung der Bevölkerung und der zahlreichen Sommergäste mit einwandfreiem Trinkwasser umgesetzt werden.

Lösung

Unter Berücksichtigung der Weiterentwicklung der Gemeinde und des Tourismus wurden basierend auf einem Gesamtkonzept folgende Maßnahmen umgesetzt bzw. Anlagenteile errichtet:

  • Ausbau des Tiefbrunnens Steinbachwiese (180 l/min)
  • Bau der Aufbereitungsanlage Steinbachwiese mit einer Enteisenungs- und Entmanganungsanlage
  • Errichtung eines Hochbehälters (400 m³) mit Entsäuerung und UV-Anlage
  • Errichtung von 7,2 km Transportleitungen und 6,0 km Ortsnetzleitungen
  • Datenfernübertrag der Anlagenteile zum Gemeindeamt
Dienstleistungen
  • IST-Stand-Analyse
  • Überarbeitung eines bestehenden Planungskonzeptes
  • Bürgerinformationen
  • Wasserrechtliches Einreichprojekt
  • Kostenschätzung
  • Erstellung der Förderansuchen für Bund und Land
  • Detailplanung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen mit Angebotsprüfung
  • Örtliche Bauüberwachung (technisch und kaufmännisch)
  • Inbetriebnahme
  • Erstellung der Kollaudierungsunterlagen
Fakten
  • Auftraggeber: Marktgemeinde Maria Taferl
  • Projektdauer: Dezember 1994 - April 1998
  • Auftragsvolumen: € 2.500.000,–
  • Projektleiter: Ing. Karl Türk