Hydro Ingenieure - Mit Weitblick zu klaren Lösungen

Kläranlage Abwasserverband Lainsitz Mitte

Aufgabenstellung

Im April 1999 wurde der Abwasserverband Lainsitz Mitte von der Stadtgemeinde Weitra und der Gemeinde Unserfrau-Altweitra gegründet.

Die bestehende Kläranlage der Stadt Weitra wurde aufgelassen, und die Abwässer über eine Transportleitung in die neue Kläranlage geleitet.

Lösung

In der KG Altweitra wurde eine vollbiologische Kläranlage (5.800 EW) nach dem SBR Verfahren konzipiert, die aus folgenden Anlagenteilen besteht:

  • Zulaufpumpwerk
  • Mechanische Vorreinigung
  • 3 SBR Becken
  • Ausgleichsbehälter
  • Mengenmessung
  • Betriebsgebäude
  • Schlammspeicher

Die Mess-Steuer-Regelungstechnik (SPS Steuerung) beinhaltet alle erforderlichen Komponenten, die zu einem weitgehend automatisierten Betrieb notwendig sind.

Dienstleistungen
  • Variantenuntersuchung
  • Projektmanagement
  • Einreichplanung
  • Erstellung der Förderansuchen
  • Detailplanung
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Angebotsprüfung
  • Erstellung der Bauverträge
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Leistungsabnahmen
  • Erstellung der Kollaudierungsunterlagen
  • Inbetriebnahme
Fakten
  • Auftraggeber: Abwasserverband Lainsitz Mitte
  • Projektdauer: März 2008 - Juni 2009
  • Investitionsvolumen: € 2.620.000,–
  • Ansprechpartner: Ing. Michael Köstler, Christian Reisinger