Hydro Ingenieure - Mit Weitblick zu klaren Lösungen

Betriebsgebietaufschließung Gedersdorf

Aufgabenstellung
  • Projektierung der gesamten Infrastruktur des Betriebsgebietes, insbesondere der Aufschließungsstraße
  • Straßengestaltung entsprechend dem zu erwartenden Schwerlastverkehr
  • Berücksichtigung ausreichend großer Abstellflächen
  • Wirkunsvolle Entwässerung der Fahrbahn ohne Kanalisation
Lösung
  • Planung im Einvernehmen mit dem Auftraggeber und der Straßenbauabteilung 7 (Einbindung in eine Landesstraße)
  • Projektierung einer zweispurigen Fahrbahn und daran anschließend beiderseitigen Abstellflächen von insgesamt 11m Breite
  • Komplette Versickerung der Regenwässer durch Rigolen in den Untergrund.
  • Aufgrund einer Vliesschicht problemsloser Austausch der obersten Schicht des Sickerkörpers, wenn die Sickerleistung nachlassen sollte.
Dienstleistungen
  • Vermessung und Vorbesprechungen
  • Vorentwurf
  • Baubewilligung
  • Wasserrechtliche Bewilligung der Entwässerung
  • Ausschreibung, Angebotsprüfung, Vergabe
  • Technische und kaufmännische Bauaufsicht
  • Abnahme und Übernahme der erbrachten Leistungen
Fakten
  • Auftraggeber: Gemeinde Gedersdorf
  • Fördergeber: Amt der NÖ Landesregierung, ECO Plus
  • Zeitraum: Frühjahr 2001 bis Herbst 2008
  • Baukosten ca. € 240.000,–
  • Ansprechpartner: Ing. Otto Gausterer